Analhygiene

Unter Analhygiene verstehe ich nicht nur das Sauberhalten des äußeren Darmausgangs, sondern alle Verhaltensweisen, die zur Erhaltung eines gesunden Enddarms sowie zu einer regelmäßigen, normalen und schmerzfreien Stuhlentleerung beitragen!

Dr. Joachim Beck

Empfehlungen für die Analhygiene

  • Pflegen Sie nicht nur Ihre Zähne regelmäßig, sondern erziehen Sie Ihren Körper zu einer regelmäßigen Stuhlentleerung!
  • Vermeiden Sie Übergewicht durch entsprechende Ernährung und Esskultur sowie angemessene körperliche Betätigung!
  • Übertreiben Sie die Reinigung des Darmausganges nicht bzw. verwenden Sie ungebleichtes Toilettenpapier zur Reinigung, oder natürlich am besten ein Dusch-WC!
  • Vermeiden Sie eng anliegende Unterwäsche!
  • Halten Sie die Gegend stets trocken evtl. durch Einlegen von etwas Watte!
  • Wenn Sie mit den Problemen selbst nicht fertig werden oder den Verdacht haben, es könnte etwas nicht in Ordnung sein, suchen Sie rechtzeitig den Arzt Ihres Vertrauens auf!

Standorte / Praxen

Proktologisches Zentrum

Chirurgische Abteilung

Landeskrankenhaus Bludenz

A-6700 Bludenz

 

Thurklinik

CH-9244 Niederuzwil

 

 

Spital Apppenzell Innerrhoden

CH-9050 Appenzell

 

Praxis Dr. J. Krkoska

CH--9400 Rorschach

 

Praxis Dr. A. Koch

A-6800 Feldkirch

 

Ärztehaus

A-6890 Lustenau